Aktuelle Neuigkeiten zur PRRS Situation an der Besamungsstation Steinhaus, 24.11.2017

Aktuelle Neuigkeiten zur PRRS Situation an der Besamungsstation Steinhaus, 24.11.2017

Labor

Die letzte Vollerhebung von den noch an der Station befindlichen Tieren zeigt, dass 3 Stalleinheiten nach wie vor serologisch und virologisch negativ sind. Diese Tiere werden am Wochenende in 2 behördliche genehmigte Quarantäneeinrichtungen verbracht. Die laufende Beprobung der Eber wird in diesen Einrichtungen fortgeführt. Mit der Spermagewinnung wird nach einer Eingewöhnungszeit begonnen.

Damit ist die Station eberfrei und kann einer professionellen Reinigung und Desinfektion unterzogen werden.

Durch die laufende intensive Beprobung der einzelnen Stalleinheiten, konnte gewährleistet werden, dass nur aus serologisch und virologisch negativen Stalleinheiten Sperma gewonnen wurde.

Die Spermabelieferung wird weiter in vollem Umfang durch Zukauf aus „PRRS unverdächtigen" Stationen in Niederösterreich, Steiermark und Baden Württemberg gewährleistet.

Der Ankauf von Jungebern und die Einstallung in die dafür eingerichteten Quarantäneställe für die Wiederbestückung der Station ist bereits voll im Gange.

 

 

Dr. Peter Knapp