PRRS Situation an der Besamungsstation Steinhaus

PRRS Situation an der Besamungsstation Steinhaus

Meldung PRRS

Am 13.11.17 wurde in Folge der 14 tägigen Routineprobung im Rahmen des Screening Programmes des OÖ Tiergesundheitsdienstes PRRS diagnostiziert. Das Zertifikat „PRRS unverdächtig" des OÖ TGD ist somit aktuell aufgehoben.

 

Die betroffene Stalleinheit wurde gesperrt. Sämtliche Tiere aller anderen Stalleinheiten wurden in einer Vollerhebung beprobt und in der Nacht auf 14.11. im Labor des TGD OÖ untersucht. Die aktuelle Befundlage lässt darauf schließen, dass der Eintrag erst frühestens Anfang November stattgefunden hat. Das Sperma welches ab 14.11. ausgegeben wird, stammt aus Stalleinheiten, wo sämtliche Eber einen sowohl virologisch (PCR) als auch serologisch (ELSIA) negativen PRRS Befund aufweisen.

 

Es wurden in Abstimmung mit dem Tiergesundheitsdienst alle notwendigen Maßnahmen getroffen, um die Belieferung der Kunden mit PRRS unverdächtigem Sperma sicherzustellen. Die Sanierung der Station wurde eingeleitet. Die weiteren Schritte und Maßnahmen werden heute fixiert. Aktuelle Informationen dazu werden unter www.szv.at veröffentlicht.

 

Besamungsstation Steinhaus

Dr. Peter Knapp

07242 27884 -10

 

Mag. Thomas Schützenhofer

07242 27884-0

 

Tierärztlicher Leiter der Besamungsstation Steinhaus

Dr. Alfred Griessler

07588 6170

 

OÖ Tiergesundheitsdienst

Dr. Barbara Leeb

0732 7720 16184